© Tital GmbH

Die Tital GmbH zählt zu den international führenden Herstellern von Feingussprodukten aus Titan- und Aluminiumlegierungen. Von seinem Stammsitz in Bestwig (Nordrhein-Westfalen) aus beliefert das Unternehmen, das über 600 Mitarbeiter beschäftigt, weltweit seine Kunden aus der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Elektronik- und Optikindustrie, der Industrie- und Medizintechnik sowie aus Formel 1 und Motorsport.

Die Tital GmbH setzt auf eine besonders ressourceneffiziente Herstellung von Titan-Gussteilen. Diese konnten früher nur bis zu einer Größe von circa 600 Millimetern gegossen werden. Dann investierte das Unternehmen in einen innovativen Vakuumlichtbogenofen der ALD Vacuum Technologies GmbH. Er macht es möglich, dass nun komplexe Titan-Gussteile mit einer Größe von bis zu 1,5 Metern und Bauteilgewichten von bis zu 300 Kilogramm hergestellt werden. Dieses Verfahren führt im Vergleich zur Zerspanungstechnologie zu erheblichen Einsparungen: Der Verbrauch von Energie und Material lässt sich um bis zu 75 Prozent senken, sodass pro Jahr der Ausstoß von rund 15.000 Tonnen CO2 vermieden wird. Auch bei der Herstellung komplex gestalteter Aluminium-Bauteile setzt die Tital GmbH auf ressourcenschonende Verfahren. Schon seit Mitte der 1990er fertigt das Unternehmen mit dem patentierten HERO Premium Casting®-Verfahren Aluminium-Bauteile mit überdurchschnittlichen mechanischen Eigenschaften mit dem Gussfaktor 1.0. Auf diese Weise lassen sich deutliche Gewichts- und Materialeinsparungen erzielen.

www.tital.de