Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spielen eine starke Rolle in der Umwelttechnik und Ressourceneffizenz. Diese Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 50 Millionen Euro stellen mit 90 Prozent den bei weitem größten Anteil der Green-Tech-Branche. Mit dieser Verteilung der Unternehmen auf die Umsatzgrößenklassen entspricht der Wirtschaftszweig im Wesentlichen der Struktur der deutschen Wirtschaft insgesamt, wo der Mittelstand ebenfalls als tragende Säule gilt.

Infografik

Verteilung der Unternehmen nach Umsatzgröße (Anzahl der Nennungen in Prozent)

Etwa ein Viertel aller GreenTech-Unternehmen in Deutschland erzielt einen Jahresumsatz zwischen einer Million und fünf Millionen Euro (siehe Abbildung). Der Anteil der Unternehmen, die einen Jahresumsatz in der Größenklasse zwischen einer Million Euro und 50 Millionen Euro erreichen, beziffert sich auf 47 Prozent. Wie die Abbildung illustriert, fallen 43 Prozent der GreenTech-Akteure in die Kategorie der Kleinunternehmen mit einem Jahresumsatz unterhalb der 1-Millionen-Marke. Als wesentliche Kennzahl für die Branchenanalyse gilt der Umsatz, den die einzelnen Unternehmen der Umwelttechnik und Ressourceneffizienz erwirtschaften. Im Durchschnitt liegt der Jahresumsatz eines deutschen GreenTech-Unternehmens bei 25 Millionen Euro. 

Durchschnittlich erwirtschaften Unternehmen, die als Leitmarktfokus Umweltfreundliche Erzeugung, Speicherung und Verteilung von Energie angegeben haben, einen Jahresumsatz von 30 Millionen Euro – und damit einen deutlich höheren Wert als die Unternehmen mit Fokus in anderen GreenTech-Leitmärkten. Diese Abweichung nach oben ist der Struktur des Leitmarktes geschuldet: In der Umweltfreundlichen Erzeugung, Speicherung und Verteilung sind mehr mittlere und große Unternehmen aktiv als in den anderen Leitmärkten.

Die höchste Wachstumsdynamik erwarten Unternehmen mit Leitmarktfokus Nachhaltige Mobilität: Sie rechnen bis 2021 im Durchschnitt mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 14,5 Prozent. Auch die Unternehmen mit Leitmarktfokus Energieeffizienz haben hohe Erwartungen: Im Durchschnitt erwarten sie bis 2021 ein jährliches Umsatzwachstum von 13,1 Prozent. Eher zurückhaltend in Hinblick auf die Dynamik ihres Leitmarktes geben sich die Unternehmen mit Leitmarktfokus Kreislaufwirtschaft. Sie rechnen mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 7,3 Prozent. Diese Einschätzung spiegelt die bereits ausgeprägte Marktreife der Kreislaufwirtschaft in Deutschland wider.

Infografik

Durchschnittlicher Jahresumsatz pro Unternehmen nach Leitmarktfokus (in Millionen Euro)